Banner

Neue Regierung muss ländlichen Raum stärken

14.03.2018

Felix Schreiner gratuliert Dr. Angela Merkel zu ihrer Wiederwahl als Bundeskanzlerin und überbringt Grüße aus dem Südschwarzwald.

Der Deutsche Bundestag hat am 14. März 2018 mit den Stimmen von CDU, CSU und SPD Dr. Angela Merkel als Bundeskanzlerin wiedergewählt. Der Bundestagsabgeordnete Felix Schreiner (CDU) gratulierte ihr anschließend zu ihrer Wiederwahl. „Im Bundestagswahlkampf war sie bei einer großen öffentlichen Veranstaltung in Freiburg vor Ort, die viele Bürgerinnen und Bürger aus dem Hochschwarzwald und vom Hochrhein als Gelegenheit genutzt haben, um ihre Vorstellungen zur Zukunft Deutschlands und Europas zu hören“, so Felix Schreiner. Der Abgeordnete erinnerte die Bundeskanzlerin bei seinen Glückwünschen auch an ihren Besuch in Waldshut-Tiengen im Jahr 2011. „Die neue Bundesregierung hat ein ehrgeiziges Regierungsprogramm gerade hinsichtlich des Ausbaus der verkehrlichen und digitalen Infrastruktur. Damit verknüpfe ich auch die Stärkung des ländlichen Raums insgesamt. „Der neugewählten Bundeskanzlerin habe ich meinen Dank und meine besten Wünsche für die kommende Arbeit an diesen Zielen ausgesprochen.“

Nach einer schwierigen Phase der Regierungsbildung sei nun endlich eine neue Regierung im Amt. „Die Bundesregierung und die Regierungskoalition wird nun zügig die Arbeit aufnehmen“, so Felix Schreiner. Vor ihnen liegen zahlreiche Aufgaben, die es zu bewältigen gelte. In Deutschland wollen wir den sozialen Zusammenhalt stärken und die soziale Marktwirtschaft wieder in den Fokus rücken“, betonte der Bundestagsabgeordnete Felix Schreiner.

Bild (v.l.): Felix Schreiner, MdB gratuliert Angela Merkel im Anschluss an ihre Wiederwahl als Bundeskanzlerin im Plenarsaal des Deutschen Bundestages.
Bild (v.l.): Felix Schreiner, MdB gratuliert Angela Merkel im Anschluss an ihre Wiederwahl als Bundeskanzlerin im Plenarsaal des Deutschen Bundestages.

Home | Links | Impressum | Sitemap
© CDU Waldshut 2018