Banner

Zusätzliche Beatmungsgeräte: Land soll Flächenlandkreise unterstützen

01.04.2020

Der Landkreis Waldshut will zusätzliche Beatmungsgeräte beschaffen. Der Bundestagsabgeordnete Felix Schreiner verweist auf die entsprechenden Anstrengungen des Bundes und fordert in einem Schreiben an den Landessozialminister und fordert Unterstützung und Koordination bei der Beschaffung.

Der Bundestagsabgeordnete Felix Schreiner (CDU) hat sich wegen der Anschaffung von Beatmungsgeräten an Landessozialminister Manne Lucha (Grüne) gewandt. Durch die derzeit große Nachfrage nach Beatmungsgeräten kommt es zunehmend zu Verzögerungen in der Beschaffung der Geräte.

Für Felix Schreiner steht daher außer Frage: „Es braucht eine geordnete Zuteilung durch die Landesregierung. Dabei müssen auch Flächenfaktoren eine Rolle spielen. Eine Verteilung nach der Bettenzahl wäre für die ländlichen Landkreise nicht akzeptabel“, so der Abgeordnete.

Die Bundesregierung habe allein bei dem Unternehmen Drägerwerk über 10.000 Beatmungsgeräte bestellt, von denen die ersten bereits ausgeliefert würden, so der Abgeordnete. Die Zuteilung dieser Geräte solle nach Auskunft des Bundesgesundheitsministeriums über die Landesregierungen erfolgen.

Die Landkreise Waldshut und Breisgau-Hochschwarzwald stünden aufgrund ihrer Topografie und der Siedlungsstruktur vor besonderen Herausforderungen, so FElix Schreiner. Die Beatmungskapazitäten beschränkten sich auf einige wenige Standorte.

Der Deutsche Bundestag habe vergangene Woche beschlossen, jeden neu geschaffenen Beatmungsplatz mit 50.000 Euro zu bezuschussen. Das Geld nütze jedoch nichts, wenn die Kliniken nicht an die Geräte kämen, schreibt Felix Schreiner in einem Brief an Landessozialminister Manne Lucha. Der Bundestagsabgeordnete fordert deshalb eine klare Aussage, wie die zur Verfügung stehenden Geräte, aber auch Schutzmasken und Desinfektionsmittel an die Landkreise verteilt werden.

„Es kann nicht sein, dass unser Klinikpersonal auch noch den halben Tag telefonieren muss, um an die notwendigen Informationen zu kommen“, so Felix Schreiner in aller Deutlichkeit.


Home | Links | Impressum | DatenschutzSitemap
© CDU Waldshut 2018